Ansage

‘Soll ich es dir schriftlich geben?’ – Normalerweise reicht so ein Satz um das Gegenüber begreifen zu lassen: noch deutlicher ist schwierig. Was aber, wenn der Sachverhalt um den es geht, oft genug schriftlich erörtert wurde? Weder begreifen wollen noch begreifen können läßt sich mit dem Hammer irgendwo einschlagen.

Zum Mitschreiben:
Es gibt Dinge, die ich nicht kann. Es gibt Dinge, die ich nicht will. Es gibt Dinge, auf die beides zutrifft. Ich fordere den Respekt mich gelten zu lassen. Ein Nein ist ein Nein, ein Ja ist ein Ja. Nicht Vielleicht und auch nicht Jein. Ein Punchingball bin ich ebenfalls nicht, und auch jene, die ihre Ängste und Spießigkeiten auf meinem Rücken austragen möchten, sollten sich warm anziehen.

Lauwarme Lagen sind meine Sache nicht, und als Projektionsfläche stehe ich nicht zur Verfügung.

17+

Kommentar schreiben.

Ihre Mailadresse wird nicht veröffentlicht.Obligatorische Felder sind markiert *